Das Vokalensemble Alta Musica

Das Vokalensemble Alta Musica des Dr. Hoch's Konservatorium - Musikakademie, Frankfurt besteht aus sechszehn bis zwanzig jungen Sängerinnen und Sänger und ist auf Vokalmusik aus der Zeit vom Mittelalter bis zum Barock spezialisiert. Das Hauptrepertoire ist jedoch die Musik des 17. und 18. Jahrhunderts. Das Vokalensemble Alta Musica bringt Musik in den Kirchen und alten Sälen wieder zum Klingen, für die sie komponiert wurde: Musik in der zu ihr passenden Architektur, Akustik und Atmosphäre. Das Ensemble wurde 1990 gegründet und steht unter der Leitung von Edmund Brownless. (Probenplan)


The Vokalensemble Alta Musica of Dr. Hoch's Konservatorium - Musikakademie, Frankfurt, performs concerts with sixteen to twenty young singers. It is specialised in the music of the 17th and 18th centuries. The Vokalensemble Alta Musica brings music to beautiful old churches and concert halls: music in the appropriate architecture, acoustic and atmosphere. The Ensemble was founded in 1990 and is directed by Edmund Brownless. (Rehearsal plan)


Die Presse:

Die Reinheit, mit der Edmund Brownless, der Leiter, den jeweiligen gregorianischen Introitus der geistlichen Werke intonierte, verriet, welche Ansprüche der Kanadier an seine Sänger stellt. Entsprechend zeichnete sich der Chorklang durch besondere Klarheit und Homogenität aus, ohne durch die präzise Deklamation des Textes den steten Fluss der Renaissancewerke zu stören.

Beeindruckend auch der einfühlsame Wechsel zwischen dem Instrumental- und dem Vokalensemble Alta Musica, die - ohne Dirigenten - das Renaissance-Ideal von klanglichem Ebenmaß und Homogenität umsetzen, das Schütz für die Chorsätze vorgesehen hatte.

Bewundernswert waren während des ganzen Abends Kompetenz und Idealismus, mit denen das Konservatorium Alte Musik immer wieder jung ins Frankfurter Musikleben ausstrahlen läßt.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Intonationssicherheit, kunstvoll übereinander gewobene Klangteppiche gingen mit der hervorragenden Akustik einher und vermittelten so den Eindruck homogener Frische, ...

Frankfurter Neue Presse

In der Deutschordenskirche musizierten die Sängerinnen und Sänger vom Dr. Hoch'schen Konservatorium mit Brillanz und sicherem Stilempfinden. Makellos war die Intonation, ausgewogen die Balance zwischen den Stimmen.

Frankfurter Rundschau

... Musik, wie sie in dieser Qualität wohl selten zu hören ist. Stilsicher und mit beeindruckender Transparenz interpretierten das Vokalensemble Alta Musica unter Leitung von Edmund Brownless, das Consort Franckfort und das Ensemble Le Goût Étranger in der Heiliggeistkirche Werke jüdischer Komponisten und von jüdischen Melodien Inspiriertes aus Renaissance, Barock, Romantik und Moderne.

Frankfurter Rundschau